Die 10 besten Bücher, um negative Emotionen aufzulösen

by Detlef Beeker

Ich bin ein Bücherwurm. Wenn ich früher in den Urlaub geflogen bin, waren immer mindestens 10 Bücher dabei. Dafür hab ich lieber auf ein paar Socken und T-Shirts verzichtet. Wenn ich ein Problem oder ein neues Interesse hatte, habe ich mir stets ein Buch dazu gekauft. Deswegen findet man in meinem Bücherregal, Bücher wie man Tischtennis lernt, wie man kocht, Reden hält usw. Es gab Zeiten, da waren Sorgen und Ängste mein Problem. Und so habe ich mir eine Menge Bücher dazu zugelegt. 

Die folgende Liste besteht aus tollen und warmherzigen Büchern, die stark gegen negative Emotionen wirken. Die Liste ist sehr persönlich, alle Bücher haben mich sehr beeindruckt und geprägt. 

Ich habe dieses Buch mehrfach gelesen und angewendet. Mein Exemplar ist voller Anmerkungen und Markierungen. In schwierigen Zeiten, als ich vor allem unter Ängsten litt, hat mir das Buch sehr geholfen. Die Methode, die darin gelehrt wird, ist sehr wirksam: REVT heißt sie und das ist die Abkürzung von Rational Emotiver Verhaltenstherapie. Ich kann das Buch sehr empfehlen. Allerdings wirkt es nur, wenn man wirklich damit arbeitet. Aber das ist ja immer so. 
Byron Katie hat viele Jahre unter schwersten Depressionen gelitten, so dass sie zum Schluss ihr Bett kaum noch verlassen hat. Dann hatte sie eine mystische Erfahrung - eine spirituelle Erleuchtung. Seitdem ist sie frei von Leid. Byron Katie hat eine geniale Methode entwickelt - The Work - die hilft, inneren Frieden zu erreichen. Die Methode ist sehr stark, ich praktiziere sie selbst regelmäßig. Das Buch selbst ist warmherzig geschrieben und hat mich oft sehr berührt.  
Der absolute Klassiker aus den 30er Jahren und mein allererstes Selbsthilfe-Buch. Auch heute noch, nahezu 100 Jahre später ist es noch in den Bestsellerlisten zu finden. Es ist voll von herzerwärmenden Geschichten, die immer gut enden. Die vielen Tipps sind heute nach wie vor gültig und einfach sehr hilfreich.  
Huch, gerade habe ich gemerkt, dass dieses Buch von mir geschrieben ist. Au weia, darf man das überhaupt? Zu meiner Entschuldigung: Ich habe das Buch so geschrieben, wie es selbst gerne lesen würde: Es ist bis zum Rand voll mit den besten Techniken. Du wirst darin The Work finden, die Sedona-Methode, Techniken der ACT usw. Und: Das Konzept des Buchs ist revolutionär. Es steht auf den Schultern von Riesen,  ist aber eine Weiterentwicklung. 
MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction) ist ein tolles Programm, welches von Professor Kabat-Zinn entwickelt wurde. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich mir nie merken kann, wie der Name geschrieben wird: "Kabat" mit einem oder zwei "ts"? "Zin" mit einem oder zwei "ns"? Aber das nur nebenbei. MBSR benutzt vor allem Meditation, um Stress und negative Gefühle abzubauen. Dieses Programm ist oft wissenschaftlich untersucht worden, und die hohe Wirksamkeit wurde stets bestätigt. Ich kann dieses Programm jedem nur wärmstens ans Herz legen. Es gibt in jeder Stadt Kurse dazu. 
DAS Buch der positiven Psychologie. Es ist voll von tollen Techniken, um unser Glück zu erhöhen und nebenbei negative Gefühle abzubauen. Du wirst hier Techniken bspw. finden, um Dankbarkeit und Hilfsbereitschaft aufzubauen und Grübeln und negatives Denken abzubauen. Das Buch ist höchst praktisch, gleichzeitig wird die wissenschaftliche Seite nicht vernachlässigt.
Dieses Buch ist anders als die anderen Bücher auf dieser Liste: Es ist eine Sammlung von 108 kurzen Geschichten voller Weisheit. Ich habe dieses Buch als Hörbuch. Die Geschichten sind wunderbar erzählt, voller Weisheit und Humor. Der eine oder andere Autofahrer, der mich überholt hat, wird sich gewundert haben, warum ich so lauthals lache oder gerade eine Träne vergieße. Ich mag das Buch sehr und die Geschichten sind teilweise sehr berührend. Ich habe das Hörbuch sicher schon fünf mal gehört, was entweder bedeutet, dass die Geschichten so gut sind oder ich ein so furchtbares Gedächtnis habe. 
Alleine der Titel des Buchs ist schon ziemlich cool. Es geht in diesem Buch um ACT (Akzeptanz- und Commitmenttherapie). Dies ist eine recht neue Therapieform, die östliche Elemente, wie Achtsamkeit mit westlicher kognitiver Verhaltenstherapie verbindet. Das Buch ist sehr gut verständlich und die Techniken sind toll. Ich habe einige der besten Techniken davon in meinen Büchern verwendet. Sehr empfehlenswert.
In diesem Buch findest du zwei Techniken: die Sedona-Methode und The Work. Beide sind kurz, aber gut verständlich dargestellt. Wer es kurz und knapp, aber trotzdem informativ mag, ist mit dem Buch gut bedient. Ich kenne den Autor persönlich. Er hat seine Ecken und Kanten, aber er hat sehr viel inneren Frieden - und darauf kommt's ja schließlich an. 
Sorgen, Ängste und Panik sind mittlerweile eine Volkskrankheit geworden. Dieses Buch ist wie eine Gebrauchsanleitung konzipiert: Sorgen, Ängste und Panik werden mit unterschiedlichen Techniken behandelt. Auch dieses Buch ist sehr Technik-orientiert: Es werden verschiedenste Methoden aus den unterschiedlichsten Disziplinen genommen - Hauptsache, es hilft. Mehrere 3-Wochen-Programme dienen in Schritt-für-Schritt-Anleitungen dafür, die negativen Gefühle aufzulösen. Dieses Buch ist sehr persönlich für mich und liegt mir sehr am Herzen. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich es geschrieben habe. Ich war in Thaland, saß immer im gleichen Cafe mit Blich auf das Meer. Trotzdem hat mich das Thema Ängste aus meiner eigenen Vergangenheit sehr berührt. 

Ich hoffe, es waren ein paar Ideen für dich dabei. Wenn du meinst, ich habe ein paar wichtige Bücher vergessen, immer her damit! Ich bin für jede Anregung offen.  

Ich bin ein großer Fan energetischer Techniken, wie EFT, Quantenheilung oder Jin Shin Jyutsu. Diese habe ich bewusst nicht in diese Liste aufgenommen, werde dies aber sicherlich nachholen.  

Share this article

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *